Therapieverfahren

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie gehört zu den psychodynamischen Therapieverfahren. Symptome und aktuelle Probleme werden auf seelische, zum Teil unbewusste Konflikte zurückgeführt, die im Rahmen der Therapie bearbeitet werden. Im Gespräch (bei Erwachsenen und Jugendlichen) oder im Spiel (bei Kindern) werden diese Konflikte ergründet und ein Verständnis für ihre Funktion im psychischen Gesamtgefüge geschaffen. Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ist neben der Verhaltenstherapie und der Psychoanalyse eine der drei wissenschaftlich fundierten Psychotherapieverfahren, welche von den gesetzlichen sowie privaten Krankenkassen anerkannt ist.

Free Joomla! template by Age Themes